Eine private und ehrenamtliche Initiative von Wilfried Stender

Belegt oder nicht belegt (…)

Freitag 04 Mai 2018 | Wilfried Stender | Revierbeobachtungen, Eingangsbild, Aktuelles & Hinweise

Auf einer Länge von ca. 400 Meter, haben in den letzten Jahren, zwei Eisvogelpaare, ihre jährlichen Bruten durchgeführt. Mit Freude, habe ich auch in diesem Jahr wieder zwei Eisvogelpaare dokumentieren können.

Dann gab es bei dem einen Brutpaar, ein Brutkammer Aufbruch, ich informierte Sie. Ab Mitte April, konnte das zweite Eisvogelpaar nicht mehr dokumentiert werden.

Eisvögel im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Eisvogel mit einem Fisch im Schnabel, im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Eisvogel im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Eisvogel Beobachtung im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Meine Erfahrung sagt mir, wenn sich die Vögel so rar machen, unteranderem nach diversen Fischübergaben, befinden sie sich in einer Brutphase. Bei den Beobachtungen, ist es sehr schwer, ein- wie ausfliegende Eisvögel zu dokumentieren - weil sie sehr schnell und vor alm still sind.

Eisvogelpaar im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Eisvogelpaar im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Eisvogelpaar im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Eisvogelpaar im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Fischübergabe bei einem Eisvogelpaar.

Eisvogel Beobachtung im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Eisvogelpaar im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Eisvogelpaar im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Das Direkte schnelle, ein- und ausfliegen, ist ein sehr guter Eigenschutz, um nicht die Brutanlage zu verraten. In der Brutphase sitzen die Alttiere bis zu 6. Stunden auf dem Gelege und dann, den Brutwechsel mit zu erleben - ist schon etwas Besonderes.

Was bleibt - abwarten, die Zeit präsentiert das Ergebnis.

Stichwörter: , , , , , , , , ,