Eine private und ehrenamtliche Initiative von Wilfried Stender

Eingefrorenes Naturereignis

Mittwoch 01 Februar 2017 | Wilfried Stender | Wissenswertes, Eingangsbild
Naturereignis.

Damit begann es:

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/nachrichten/eingefrorene-eisvoegel-walderlebniszentrum-tennenlohe-100.html#&time=

Ich bekam von Frau Urbaniak von: http://www.greifvogelhilfe.de/ den oben genannten Link.

Die Situation, ergriff mich sofort, so dass ich umgehend, mit dem Walderlebniszentrum Tennenlohe in Kontakt trat. Erfreulich war der kurze >Dienstweg<, soll heißen, ich bekam umgehend die von mir gewünschte Information. Von Schleswig-Holstein, gehen herzliche Grüße zum Walderlebniszentrum Tennenlohe, danke für die coole Unterstützung. Es zeigt, wie gut es ist, dass wir miteinander sprechen und nicht jeden Tag die Uhr neu erfinden müssen!

Ich zitiere:

Sehr geehrter Herr Stender, 

vielen Dank für Ihr Interesse.
Anbei übersende ich Ihnen zwei Fotos zur gefälligen Verwendung.

EISvogel Fotograf: Reinhard Brem.

Fotografen: 4531: Reinhard Brem.

Fotogrfin: 4533: Laura Eisenhuth.

Fotogrfin: 4533: Laura Eisenhuth.

Die Rechte zur Veröffentlichung gelten hiermit als übertragen.

Die Vögel wurden im „Oberlindacher Weiher“ im Landkreis Erlangen-Höchstadt entdeckt. Wahrscheinlich waren sie auf der Suche nach Futterfischen um ein kleines eisfreies Wasserloch versammelt und haben bei ihren Tauchgängen die kleiner werdende Öffnung nicht mehr gefunden.

Mit Genehmigung der oberen Naturschutzbehörde wurden die streng geschützten Vögel dann geborgen und werden -sobald sie aufgetaut sind- für Lehr- und Ausstellungszwecke präpariert. 

Für weitere Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung. 

Herzliche Grüße 

Reinhard Brem

Leiter Walderlebniszentrum

Zitatende

Stichwörter: , , , , ,