Eine private und ehrenamtliche Initiative von Wilfried Stender

Revier 04: Diese Brutwand ist nun leer!

Mittwoch 01 August 2012 | Wilfried Stender | Revier 04, Revierbeobachtungen

Zwei Bruten wurden mit Erfolg großgefüttert. Nun ist diese Brutwand leer. Der Kot ist geblieben.

Eisvoglweibchen, mit leicht defekter Schnabelspitze.
Brutröhre, der Eingang, Kot ist erkennbar.
Eisvogelmännchen, ohne Fisch im Schnabel.

Am 01-08-2012 hatte ich in den frühen Morgenstunden meinen Unterstand bezogen. Als erstes tauchte ein Eisvogelmännchen auf. Kurze Ruf, dann Stille, das Männchen verweilte auf eine der Ansitzwarten. Nach einer geraumen Zeit strich das Männchen ab. Erneut tauchte ein Eisvogel auf. Zu meiner Freude, es war ein Eisvogelweibchen. Weibchen und Männchen waren hier, die brüten nicht. Sie hatten auch keinen Fisch im Schnabel. Still waren beide bei ihrer Anwesenheit. Wollten die Elterntiere nun die jungen Eisvögel aushungern? Nein, die jungen Eisvögel waren in den letzten 48. Stunden ausgeflogen. Die Alttier kamen nur noch einmal vorbei um "tschüss zu sagen". Es kam kein Eisvogel mehr vorbei. Nach drei Stunden warten hatte ich mir die Brutröhre angesehen, leer. So konnte ich nun meine Sachen einpacken und in ein weiteres Revier fahren. Es war ein Erfolg und schön war es auch noch. Ich werde weiter diese Wand beobachten und unterhalten. Sie liebe Leserin und Leser, werde ich weiter Informieren, was in nächster Zeit hier so auftaucht.

Ihr Wilfried Stender

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,