Eine private und ehrenamtliche Initiative von Wilfried Stender

Revierarbeit, März 2015, Teil II!

Donnerstag 12 März 2015 | Wilfried Stender | Aktuelles & Hinweise, Revierbeobachtungen, Eingangsbild

Fortsetzung meiner Dokumentation am folge Tag.

Am 07-03-2015 sind an drei Standorten Eisvögel dokumentiert worden, es sind Eisvogelpaare. Nicht nur bei den Eisvögeln zeigt sich ein bewegliches Leben, auch bei den Füchsen und Mardern. Durch die Nutzung meiner Wildkameras, kommen sehr gute Einblicke in die Tagesaktivitäten der Eisvögel zum Vorschein. Ich lege zurzeit Erscheinungsprofile an. Da meine >stillen Mitarbeiter< 24. Stunden arbeiten, entgeht ihnen nichts. Ich habe nun einen Überblick, wann wo und wie viele Eisvögel einfliegen und wann sie wieder abstreichen. So ist es mir nun möglich, mein erscheinen so zu steuern, dass es keine Störungen vor Ort gibt. Aber Achtung, die Zeitfenster unterliegen Veränderungen.

Fuchs auf Nahrungssuche.

Auch die Füchse sind aktiver geworden.

Marder on Tour.

Marder sind auch in jedem Revier vertreten.

Hase.

Ostern steht vor der Tür und der Hase erscheint im Revier.

Kohlmeise in der Spiegelung.

Immer wieder zu beobachten, Vögel sehen ein Spiegelbild von sich.

Auch in diesem Revier, ein Fuchs.

Füchse sind in allen Revieren vertreten.

Marder, der Nachtaktive.

Was für die Füchse gilt, gilt auch für die Marder, sie sind in allen Revieren vorhanden.

Eisvögel.
Eisvögel.
Eisvögel_Männchen.

Nun den Nachweis, in diesem Revier sind erneut die Eisvögel eingeflogen. Die Eisvögel und ich waren überrascht. Ich hatte die Morgensonne im Rücken, als ich in diesem Bereich eintrat. So konnten die Eisvögel mich nur sehr schlecht erkennen und ich konnte aus der freien Hand diese Schnappschüsse machen, pure Begeisterung auf meiner Seite und ein tolles Ergebnis der Winterarbeit.

Abwehr.

Abwehrverhalten eines Eisvogel, Grund, weitere Eisvögel in diesem Revier.

Eisvogellandung.

Landung eines Eisvogels.

Eisvogel von hinten.
Eisvogel von vorne.

Wer ist wer? In diesem Fall handelt es sich um ein erfahrenes (altes) Eisvogelmännchen. Im Basalteil (unten, an der Grundfläche gelegen, Kopf) vom Unterschnabel, ist eine bräunliche Färbung zu erkennen, eine Erweiterung bis zu einem 1/3 ist möglich.

Anflug zu einer künstlichen Brutanlage.

Dieser Eisvogel (männlich) fliegt eine künstliche Brutanlage an, baut aber noch eine eigene.

Anflug zu einer natürlichen, aber von mir vorgebohrten Röhre.

Zwischen zwei künstlichen Brutanlagen hatte ich noch eine Röhre angebohrt, so dass die Eisvögel den Rest, selber weiter ausbauen sollen.

: Zweite künstliche Brutanlage wurde angeflogen.

Dieser Brutcontainer wurde auch von den Eisvögeln aufgesucht. Ich vermute, er wird nicht angenommen werden.

Eigenbau von den Eisvögeln.
Eigenbau von den Eisvögeln.

In diesem Bereich, buddeln die Eisvögel sich eine neue Brutmöglichkeit.

Flugbewegungen.
Flugbewegungen.
Flugbewegungen.
Flugbewegungen.
Flugbewegungen.
Flugbewegungen.

Flugbewegungen eines Eisvogels, dokumentiert bei der 1. vor Ort Beobachtung 2015.

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,