Eine private und ehrenamtliche Initiative von Wilfried Stender

Fressen und Paaren!

Freitag 28 Juni 2013 | Wilfried Stender | Revierbeobachtungen, Eingangsbild

165. Minuten saßen wir uns gegenüber, die Eisvögel zeigten mir erneut ihr wahres Leben.

Eisvogelbeobachtung 2013, Das Eisvogelmännchen verwöhnt das Eisvogelweibchen mit einem Fisch.
Eisvogelbeobachtung 2013, die Vereinigung, ist sicherlich immer der Höhepunkt jeder Beobachtung.
Eisvogelbeobachtung 2013, es wird eine zweite Brut in dieser Brutanlage geben, der Beweis wurde hier dokumentiert.
Eisvogelbeobachtung 2013, eine erneute Fischübergabe.
Eisvogelbeobachtung 2013, das große Fressen dauerte 3. Mitunten.
Eisvogelbeobachtung 2013, das große Fessen.
Eisvogelbeobachtung 2013, das große Fressen.
Eisvogelbeobachtung 2013, das große Fressen.
Eisvogelbeobachtung 2013, das große Fressen.
Eisvogelbeobachtung 2013, das große Fressen.
Eisvogelbeobachtung 2013, das Große Fressen.
Eisvogelbeobachtung 2013, das große Fressen.
Eisvogelbeobachtung 2013, das große Fressen.
Eisvogelbeobachtung 2013, das große Fressen.

Das Eisvogelweibchen benötigte drei Minuten, um den Fisch zu verschlingen.

Eisvogelbeobachtung 2013, erneut bringt das Eisvogelmännchen einen Fisch mit.
Eisvogelbeobachtung 2013, auch das konnte ich beobachten, Paarungsakt der Eisvögel.
Eisvogelbeobachtung 2013, Eisvogelpaarung in Schleswig-Holstein.
Eisvogelbeobachtung 2013, Eisvogelpaarung in der holsteinischen Schweiz.
Eisvogelbeobachtung 2013, Eisvogelpaarung im Kreis Plön.
Eisvogelbeobachtung 2013, Eisvogelpaarung.
Eisvogelbeobachtung 2013, das Eisvogelweibchen kommt zur Ruhe und zog sich dann auch in die Brutanlage zurück.

Unglaublich, das mir die Eisvögel erneut etwas gezeigt hatten, was ich so noch nicht beobachtet hatte. Obwohl wir voneinander wussten, verhielte sich das Eisvogelpaar so, als ob sie ganz alleine vor Ort waren, sie fühlten sich sehr sicher. Es gab nur zwei Dinge, was das Eisvogelpaar am Tag dieser Beobachtung praktiziert. Das Eisvogelmännchen versorgte das Eisvogelweibchen mit Fisch und sie vereinigten sich immer wieder. Nach Hundertfünfundsechzig Minuten zog sie sich zurück und strich danach in die Brutanlage ab. Das Eisvogelmännchen hatte schon lange die "Platte geputzt". Ich machte mich auch vom Acker, um in einem anderen Revier nach meinen Wild- und Fotofallen zu schauen.

Ziehen Sie bitte ihren Cursor auf das jeweilige Foto & Sie erhalten, weitere Informationen.

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,